Sie sind hier

Die Wachau, UNESCO Weltkulturerbe an der Donau

Weltberühmt für Wein und Genuss

Die Wachau ist der 36 km lange Abschnitt des Donautales zwischen Melk und Krems an der Donau im zentralen Niederösterreich mit bedeutendem Wein- und Obstbau (Wachauer Marille).

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise nach Melk zu Ihrem Hotel. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus.

2. Tag: Wachau: Mit Ihrer Reiseleitung entdecken Sie die schönsten Plätze und Orte entlang der Donau im UNESCO Weltnaturerbe. Auf dem Wein-und Marillenhof werden Sie mit Marillenfrizzante begrüßt, sehen einen Film, erleben eine Kellerführung und verkosten die hauseigenen Erzeugnisse. Nur einen Katzensprung entfernt befindet sich die Weinstadt Krems mit einem sehr schönen Altstadtbereich. Nach dem Stadtrundgang genießen Sie eine imposante Donauschifffahrt von Krems/Stein bis Spitz.

3. Tag: Kamptal: Mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie heute ins Kamptal. Unterwegs lauschen Sie den humoristischen Anekdoten über diese Region. Fotostopp am Stift Göttweig, danach geht es zur Schlossanlage Grafenegg und die Weinstadt Langenlois. Nach dem Bummel durch die Altstadt führt die Panoramatour durch die Kamptaler Weinberge mit einer Weinkostprobe am Weinweg. Stärken Sie sich mit einem kleinen Imbiss bei einem Kellerbesuch mit Weinprobe. Zurück im Hotel findet dort im urigen Kellergewölbe der Heurigenabend mit guter Unterhaltung statt.

4. Tag: Stift Melk und St. Pölten: Lernen Sie das Stift Melk bei einer Führung kennen. Das weltberühmte Stift gilt dank seiner palastartigen Monumentalität europaweit als eine Ikone barocker Architektur. Weiter geht es in die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten zu einem geführten Rundgang. Hier treffen sich Barock, Jugendstil und moderne Architektur.

5. Tag: Heimreise: Mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

Sie wohnen in Melk im ***Hotel Wachauerhof,
Mit wachauer Herzlichkeit werden Sie im familiengeführten Hotel am Fuße des weltberühmten Benediktinerstiftes Melk begrüßt. Im historischen Zentrum von Melk gelegen verfügt das Haus über Aufzug, Bar, Restaurant und einen Wellnessbereich mit Sauna, Solarium und Infrarotkabine. Für Heurigenabende gibt es das urige Kellergewölbe. Alle Zimmer sind gemütlich ausgestattet mit Telefon, TV, kostenlosem WLAN, Safe, Bad/DU/WC und Föhn.