Sie sind hier

Volles Programm in Südtirol

„All Inklusive light“

Reiseverlauf:
Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise zum Hotel. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus.

Tag: Kennenlernen des Urlaubsortes: Nach einem entspannten Frühstück, genießen Sie einen geführten Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter. Hier erfahren Sie interessantes aus Ihrem Urlaubsort und können sich von Ihrer langen Anreise etwas erholen. Mittags lädt Sie Ihr Hotel Am See zu einem zünftigen Frühschoppen ein. Bei Weißwurst, Brezen und Bier lernt man die Gastgeber und seine Mitreisenden noch besser kennen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Der am Hotel gelegene See lädt zum Verweilen und zum Genießen ein.

Tag: Panoramarundfahrt: Fahrt durch die aufregende Bergwelt Südtirols bis zum Pragser Wildsee und dem Toblacher See.. Lassen Sie sich von einer "einzigartigen monumentalen Schönheit" der Bergwelt faszinieren. Die Seen liegen in der Region der östlichen Dolomiten und bieten grandiose Fotomotive. Unterwegs werden Sie noch in die Geheimnisse des Bergkäses eingeweiht und können diesen auch verkosten.

Tag: Kulturstadt Bozen und Naturphänomen Erdpyramiden: Was Südtirol so einzigartig macht, spürt man besonders intensiv in der Landeshauptstadt Bozen: Eine Mischung aus mediterraner Leichtigkeit und alpiner Tradition verleiht der Stadt einen unwiderstehlichen Charme und macht den Besuch Bozens in jeder Jahreszeit zu einem abwechslungsreichen Erlebnis. Für Kulturinteressierte lohnt sich nicht nur die Besichtigung des Doms, sondern auch der Dominikaner- und der Franziskanerkirche. Nur zehn Gehminuten vom Bozner Zentrum bzw. vom Zugbahnhof entfernt liegt die Talstation der Rittner Seilbahn. In zwölf Minuten schweben sie mit der modernen Umlaufbahn hinauf nach Oberbozen. Das Rittner Bahnl bringt sie anschließend auf der Strecke von Maria Himmelfahrt, über Oberbozen nach Klobenstein. Die Fahrt mit der Schmalspurbahn macht nicht nur Nostalgikern Spaß und bietet ein herrliches Panorama zu den bekannten Gipfeln der Dolomiten. Anschließend steht noch ein Besuch der Rittner Erdpyramiden auf dem Programm. Diese sind ein wahrliches Naturwunder und stehen seit knapp 50 Jahren unter Beobachtung der Universität von Köln.

Tag: Genuss in Bruneck und das Naturparadies Tauferer Ahrntal: Heute fahren sie in das Mittelalterliche Städtchen Bruneck (Mittwochs Markt) - Italiens Kleinstadt mit der höchsten Lebensqualität. Im Kern historisch, rundherum natürlich ländlich. Die naturbelassene Bergwelt der Dolomiten und der Zillertaler Alpen und das Aufeinandertreffen städtischer Kulturgeschichte und tirolerischer Brauchtümer erhöhen die Faszination eines Aufenthaltes in der „Perle des Pustertales". Hier besuchen sie auch das Speckmuseum und dürfen diesen unverwechselbaren Geschmack auch gerne verkosten. Anschließend Weiterfahrt nach Kasern im hinteren Ahrntal und Spaziergang zur Heilig Geist Kapelle. Möglichkeit der Besichtigung des Naturparkhauses, wo Einblick in das Leben der Bauern in diesem Naturjuwel deutlich gemacht wird. Genießen sie heute eine gemütliche Brettljause auf einer Alm.

Tag: Heimreise: Nach dem Frühstück treten Sie mit tollen Erinnerungen die Heimreise an.

Hotel am See*** Mühlwald:
Das gemütlich und komfortabel eingerichtete ***Hotel „Am See“ im wunderschönen Mühlwald im Tauferertal/Südtirol liegt ruhig und sonnig am Seeufer, mit schönem Rundblick zur umliegenden Berglandschaft. Die Zimmer sind ausgestattet mit einem gemütlichen Doppel- oder Einzelbett, TV, Dusche, WC, Telefon, Radio, WLAN und Balkon, wo Sie einen gemütlichen Abend mit sagenhaftem Ausblick genießen können. Zur Erholung steht den Gästen eine Cafè-Bar mit Gartenterrasse und Seeblick zur Verfügung oder der Wellnessbereich mit Sauna, Infrarotkabine, türkischem Dampfbad und Hot-Whirl-Pool.