Sie sind hier

Riva Gardasee

Blaue Perle Norditaliens

TOP-LAGE, MITTEN IM ZENTRUM VON RIVA, DIREKT AM SEE, SCHÖNES PANORAMA-RESTAURANT

Sie wohnen in Riva del Garda im ****Grand Hotel Riva,
Das ****Grand Hotel liegt im historischen Zentrum von Riva del Garda mit seinen eindrucksvollen Gässchen, direkt an der Seepromenade und 500 m vom Badestrand entfernt. Alle Zimmer sind mit Telefon, Sat-TV, Safe, Klimaanlage/Heizung, und Föhn ausgestattet. Das sehr schöne Panorama-Restaurant befindet sich in der obersten Etage und bietet einen traumhaften Ausblick. Des Weiteren sind Bar, Aufenthaltsräume, Sonnenterrasse und Lift, Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Biosaunen, Hamam und Ruhebereich vorhaben.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise an den Gardasee nach Riva. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus.

2. Tag: Freizeit Der heutige Tag steht ganz zu Ihrer freien Verfügung. Machen Sie sich mit Ihrer Umgebung vertraut.

3. Tag: Limone: Freuen Sie sich heute auf eine faszinierende Schifffahrt auf dem Gardasee. Fahrt vom pittoresken Städtchen Riva nach Limone. Der malerische Ort ist idyllisch zwischen See, Gärten, Olivenhainen und Zitruskulturen gelegen. Es erwarten Sie die verwinkelten Gassen der Altstadt und liebevoll restaurierten Zitronengärten, in denen die Tradition des Anbaus der Zitrusfrüchte fortgesetzt wird. Eine landschaftliche Auffälligkeit, die Besuchern vor allem am nordwestlichen Ufer des Gardasees ins Auge sticht, sind die antiken Zitronengärten, die hierzulande Limonaie genannt werden. In Limone besuchen Sie den Zitronengarten Castel. Mit viel Sachverstand und Liebe wurde die Zitronenplantage restauriert, die den Besuchern in einer Art Freilichtmuseum interessante Einblicke in den Anbau der Zitrusfrüchte bietet. Eine Verkostung des köstlichen „Limoncello del Garda“ gehört natürlich dazu.

4. Tag: Freizeit. Der heutige Tag steht ganz zu Ihrer freien Verfügung.

5. Tag: Verona und Valpolicella-Gebiet: Verona ist nach Venedig die bedeutendste Kunststadt Venetiens und die zweite römische Siedlung Italiens. Eine Stadtführung wird Ihnen die Piazza Brà mit dem großartigen römischen Amphitheater, die elegante Einkaufsstraße Via Mazzini und die Altstadt zeigen. Sie werden Geschichte, Kunst und das moderne Leben in der weltberühmten Stadt der Liebe kennenlernen. Im Valpolicella-Tal gibt es einiges zu erleben. Es liegt im Norden der Provinz von Verona in einer idyllischen Hügellandschaft umgeben von Weinbergen, Kirsch- und Olivenbäumen und ist vor allem für seinen Weinanbau bekannt. Die romanischen Kirchen, herrlichen Renaissancevillen und renommierten Weinkeller der Gegend sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Unterwegs Einkehr zur Weinprobe mit kleinem Imbiss.

6. Tag: Trient: Der heutige Ausflug führt Sie in die einzigartige Kunststadt Trient, welche von der Renaissance geprägt ist, die typischen Farben und Palazzi machen die Stadt zu einem Erlebnis. Eine geprüfte Stadtführung wird Ihnen in Trient die Geschichte und Kunst der Stadt näher bringen, u.a. Besuch des romanischen Doms. Nutzen Sie dann etwas Freizeit für Erkundungen und Einkäufe oder schauen Sie von einem der Straßencafes aus bei einem Cappuccino dem bunten Treiben zu. Am Nachmittag sind Sie herzlich eingeladen, die Schnapsbrennerei der Familie Marzadro, die schon seit langem die Tradition weiterführt, zu besichtigen und dabei ein Gläschen Grappa zu probieren.

7. Tag: Freizeit Der heutige Tag steht ganz zu Ihrer freien Verfügung.

  1. Tag: Heimreise Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Hinweis: die Reihenfolge der Ausflüge kann sich ändern