Sie sind hier

Pizza, Pasta & Tortellini

Gaumenfreuden der norditalienischen Küche

Reiseverlauf:
1.Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise zu Ihrem Hotel. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus.

2.Tag: Mantua, Tortellini, Parmesan & Pasta-Party: Ihre Reiseleitung entführt Sie nach Mantua, ein Juwel südlich des Gardasees. Die Stadt wurde von einigen Poeten zu einer der romantischsten Städte Italiens ernannt, was vermutlich daran liegt, dass sie von Weitem betrachtet, wie eine Insel wirkt. Entdecken Sie das wunderschöne Stadtflair! Das Herz der Stadt bildet die Piazza Sordello mit dem Dom und dem Dogenpalast. Während Ihres Rundgangs entdecken Sie mittelalterliche Kirchen und Paläste. Nächste Station ist das idyllische Dörfchen Valeggio sul Mincio. Schon von weitem sieht man die prächtige Skaliger-Burg aus dem 13.-14. Jahrhundert. Der Ort ist bekannt für seine hervorragenden Restaurants. Weltruhm verdankt der kleine romantische Ort allerdings einzig und allein seinen Tortellini. Diese Köstlichkeit wird auch heute noch von Hand zubereitet und Sie kommen in den Genuss von verschieden Tortellini- Sorten – Guten Appetit! Anschließend besuchen Sie noch eine Parmesankäserei mit Verkostung.

3.Tag: Entdeckungen am Gardasee: Heute entdecken Sie den malerischen Gardasee mit seiner mediterranen Atmosphäre inmitten einer reizvollen Bergwelt. Ein Highlight am südlichen Ende ist Sirmione. Sie bummeln durch die Gassen der Halbinsel und verstehen, warum sich Maria Callas unsterblich in den Ort verliebte. Sehenswert sind vor allem die Skaligerburg und die Kirche Santa Maria Maggiore. Lassen Sie das noble Ambiente dieser Halbinsel auf sich wirken. Zu Mittag stärken Sie sich bei einem traditionellen Pizza-Essen. Eine weitere Station am Gardasee ist der beliebte Ferienort Garda. Die mediterrane Vegetation aus Zypressen, Olivenbäumen und Oleander, die stilvollen venezianischen Paläste, eine herrliche Uferpromenade und ein verwinkelter Altstadtkern ergeben ein äußerst stimmungsvolles Gesamtbild. Es überrascht nicht, dass der Ort bereits seit der Römerzeit als die Perle des Sees gilt.

4.Tag: Verona und Valpolicella: Verona ist nach Venedig die bedeutendste Kunststadt Venetiens und die zweite römische Siedlung Italiens. Eine Stadtführung wird Ihnen die Piazza Brà mit dem großartigen römischen Amphitheater, die elegante Einkaufstraße Via Mazzini und die Altstadt zeigen. Sie werden Geschichte, Kunst und das moderne Leben in der weltberühmten Stadt der Liebe kennen lernen. Im Valpolicella-Tal gibt es einiges zu erleben. Es liegt im Norden der Provinz von Verona in einer idyllischen Hügellandschaft umgeben von Weinbergen, Kirsch- und Olivenbäumen und ist vor allem für seinen Weinanbau bekannt. Die romanischen Kirchen, herrlichen Renaissancevillen und renommierten Weinkeller der Gegend sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

5.Tag: Heimreise. Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

****Hotel: Die Unterbringung erfolgt in einem guten 4-Sterne-Hotel im Raum Verona, Mantua, Gardasee. Der Hotelname wird ca. 2 Wochen vor Abreise mitgeteilt.