Sie sind hier

Blumenriviera

Die Sonnenseite Italiens

Der ligurische Küstenstreifen, welcher sich zwischen Monte-Carlo und La Spezia spannt, wird von den Italienern auch „arcobaleno“ genannt = Regenbogen. Wir laden Sie gerne zum Fest der Farben ein. Üppige Vegetation, Berge, mildes Klima und eine tolle Meeresküste machen Ligurien landschaftlich zu einer der schönsten Regionen Italiens. Borgio bietet nicht nur Meer mit feinem Sandstrand und unendlich lange Sonnentage, auch das Hinterland verfügt über eine Vielzahl von Naturschönheiten wie z.B. die Tropfsteinhöhle Valdemino, die sich durch ihre Vielfarbigkeit und exzentrische Stalaktiten hervorhebt. Verezzi dagegen ist ein Steindenkmal im Sarazenenstil mit den wunderschönen vier kleinen Ortschaften (Piazza, Crosa, Roccaro, Poggio)

Tag: Anreise. Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und direkte Anreise nach Borgio Verezzi. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Zimmerbezug und Abendessen.

Tag: Ausflug nach Nizza & Cannes. Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung Nizza, die Hauptstadt der Côte d'Azur, eine pulsierende Stadt mit besonderen Charakter. Berühmte Hotels aus der Belle Époque säumen die Strandpromenade, im engen Straßengewirr der Altstadt findet man zahlreiche Cafés und Restaurants sowie einen prächtigen Blumenmarkt. Die ehemalige römische Hafenstadt Cannes ist heute eine der schillerndsten Städte an der Küste Südfrankreichs. Bummeln auch Sie wie die Stars entlang der Promenade, bestaunen Sie den alten Jachthafen und den Blumenmarkt und entdecken Sie das bezaubernde Altstadtviertel Le Suquet mit den Überresten der alten Stadtmauern und dem Aussichtsturm aus dem 11. Jh..

Tag: FAKULTATIV: Fürstentum Monaco & Parfümfabrik: Monaco, östlich von Nizza gelegen, ist ein kleines und unabhängiges Fürstentum im Südosten von Frankreich und gilt als Prominentenurlaubsort und Steuerparadies. Sehen Sie die Kathedrale, den Fürstenpalast und die Rennstrecke. In Eze Village Stopp mit Besichtigung einer Parfümfabrik.

Tag: Ausflug San Remo San Remo, bekannt als die "Königin der italienischen Riviera", ist ein eleganter Urlaubsort mit unzähligen Luxushotels und Villen, die entlang der Uferpromenade am Meer liegen. In der Stadt gibt es ein Kasino, eine Rennstrecke und einen Jachthafen. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten ist der größte Blumenmarkt Italien. Ein Abstecher ins wunderschöne Nerviatal im Hinterland gehört bei diesem Ausflug einfach dazu.

Tag: FAKULTATIV: Rapallo und Portofino Begleitet von schönen Küstenlandschaften und weiten Ausblicken auf das Ligurische Meer, führt der Weg über Genua in den exklusiven Badeort Rapallo an der wild-romantischen Riviera di Levante. Per Schiff geht es nach Portofino. Herrliche Berghänge mit Oliven, Zypressen und Pinien umrahmen das Städtchen. Das Bergpanorama bildet eine eindrucksvolle Kulisse für die geschwungenen Gassen und den malerischen Hafen.

Tag: Freizeit: Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

Tag: nur Sommerurlaub: FAKULTATIV: Alassio: Feinkörnige Sandstrände, von Wein und Olivenbäumen bewachsene Hügel sowie eine mittelalterliche Altstadt: Der kleine Ort Alassio an der italienischen Riviera hat trotz Massentourismus seinen ursprünglichen Charme bewahren können.

Tag: nur Sommerurlaub: FAKULTATIV: Genua: La Superba - die Stolze - nennen die Bewohner ihre Stadt. Ein vielfältiges Kulturangebot, wie wechselnde Kunstausstellungen in Museen, zahlreiche Restaurants und Cafés sowie Einkaufs- und Flanier­meilen, die zum Bummeln und Shoppen einladen, versprechen einen abwechslungsreichen Aufenthalt in Genua. Besonders zu empfehlen, ist ein Besuch der weitläufigen Altstadt. Architekturbegeisterte sind fasziniert von der Kathedrale San Lorenzo im romanischen Baustil inmitten des historischen Zentrums.

Tag: nur Sommerurlaub: Freizeit: Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

Tag bzw. 7. Tag: Heimreise. Mit wunderschönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Sie wohnen im Hotel ***Villa delle Rose in Borgio Verezzi
Das Hotel liegt mitten im Zentrum von Borgio Verezzi, einem wunderschönen ehemaligen Fischerort, wo Tourismus noch klein geschrieben wird. Das Meer liegt ca. 80 m und der Hotelstrand ca. 100 m vom Hotel entfernt. Ihre deutsch-italienische Gastgeberfamilie ist seit 1968 im Hotelgewerbe tätig und freut sich auf Ihren Besuch. Mit großem Fleiß, viel Professionalität und Erfahrung werden die Gäste wie in einer Oase der Gemütlichkeit verwöhnt. Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar und Lift. Die 44 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV und Minisafe ausgestattet.