Sie sind hier

Champagner in Reims

... inoffizielle Hauptstadt der Weinbauregion Champagne

© artjazz - Fotolia
© artjazz - Fotolia

Für Sie reserviert:
Übernachtung und Abendessen in einem Hotel der 3-/4-Kategorie wie z.B. Hotel Campanile oder Ibis Styles Centre oder gleichwertig. Den genauen Hotelnamen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise in die ehemalige Krönungsstadt der französischen Könige und Champagner-Metropole Reims Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Lernen Sie die Stadt bei einer Stadtführung näher kennen. Neben der Kathedrale Notre-Dame mit dem berühmten lächelnden Engel warten noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Abendessen an allen Abenden im Hotel.
2. Tag: Ausflug Weinberge und Epernay: Der Ausflug führt Sie nach Epernay mit seiner „Champagner-Straße“. Bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf der Marne gleiten Sie entlang der Champagner-Weinberge von Cumieres bis zu Schloss der Witwe Cliquot. Natürlich steht in der Stasdt des Champagners auch eine Probe der Köstlichkeit auf dem Programm.
3. Tag: Chalons-en-Champagne & Verzenay: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Châlons-en-Champagne. Besonders sehenswert ist die Kirche Notre-Dame-en-Vaux, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, die Kathedrale Saint-Étienne, sowie die zahlreichen Fachwerkhäuser. Auf der Rückfahrt zum Hotel legen Sie einen Halt in Verzenay ein, wo Sie das Weinbergmuseum und den Leuchtturm besichtigen.
4. Tag: Heimreise: Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.