Sie sind hier

Wunderschöner Harz

Genießen und Erleben

Die tausendjährige Kaiserstadt am Harz, lädt ein zu einer erlebnisreichen Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die besondere Atmosphäre Goslars wird bei einem Streifzug durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Altstadt deutlich. Hier finden Sie imposante Bauwerke verschiedenster Epochen.

für Sie reserviert
Der ****Achtermann Goslar
Das 4-Sterne-Hotel liegt zentral in Goslar in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone und der historischen Altstadt. Alle Zimmer sind mit Lift erreichbar und komfortabel ausgestattet mit Bad/DU/WC, kleinem Schreibtisch, Minibar, Radio, TV, ISDN-Telefon, kostenfreiem WLAN und Kabelfernsehen. Großer Wellnessbereich mit Innenpool und drei Saunen. Das behagliche und gemütliche, unter Denkmalschutz stehende Restaurant „Altdeutsche Stuben“ befindet sich in den über 500 Jahre alten Mauern des ehemaligen Wehrturms. Zudem gibt es die Bar ACHT:BAR1886 und eine Panoramaterrasse.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise. Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise nach Hannover. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Nach der Stippvisite in der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover geht es weiter nach Goslar zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Goslar bzw. Walpurgisnacht. Erleben Sie Goslar bei einen geführten Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern. Lassen Sie sich von Fachwerkromantik und kaiserlichen Bauten, inmitten der UNESCO-Welterbestätte, verzaubern. Der Nachmittag steht für eigene Unternehmungen in der Stadt zur freien Verfügung. In der Walpurgisnacht vom 30. April zum 1. Mai verwandelt sich der Goslarer Marktplatz in einen schaurig schönen Hexenkessel. Mit Hexen und Teufeln wird auf dem Marktplatz bei freiem Eintritt zu Live-Musik getanzt, gefeiert und ab Mitternacht in Gedenken an die Heilige Walburga der Frühling begrüßt.

3. Tag: Quedlinburg. Heute fahren Sie in den Ostharz. Der Weg führt Sie u.a. nach THALE, zur sagenumwobenen Roßtrappe. Natürlich darf ein Besuch des berühmten Hexentanzplatzes nicht fehlen. Die Welterbestadt Quedlinburg können Sie mit dem Quedlinburger Bähnle erfahren. Auf dem Rückweg legen Sie einen Stopp im KLOSTERGUT WÖLTINGERODE in Vienenburg ein.

4. Tag: Heimreise. Über Torfhaus, woe Sie noch einmal die wunderschöne Aussicht auf den Brocken und das Radautal genießen fahren Sie in Richtung Heimat.

Bei der 8-Tage Reise:

4. Tag: Bad Harzburg. Nach dem Frühstück besuchen Sie Bad Harzburg. Wer möchte kann mit der Burgbergseilbahn auf den „Großen Burgberg“ (483 m) fahren und den beeindruckenden Ausblick genießen. Am Nachmittag können Sie den ersten Baumwipfelpfad des Harzes besuchen.Der rund 1.000 m lange Pfad führt Sie auf über 20 Metern durch die alten Baumkronen des Kalten Tals. Unterwegs finden Sie auf 18 Plattformen 33 verschiedene Erlebniselemente, Ruhestationen und Wissenswertes vor.

5. Tag: Halberstadt. Das Tor zum Harz erwartet Sie. Ein besonders eindrucksvoller Ort ist der gotische Dom St. Stephanus und Sixtus, der sich mit der romanischen Liebfrauenkirche im Herzen der Stadt an der Straße der Romanik liegend zu einem eindrucksvollen Ensemble zusammenfügt.

6. Tag: Wernigerode bzw. Brocken. Der BROCKEN ist mit einer Höhe von 1.141,1 Meter ü. NN der höchste Berg im Norden Deutschlands. Wer möchte kann heute auf einer erlebnisreichen Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn den Brocken besuchen (nicht im Preis enthalten). Genießen Sie während der Fahrt die einzigartige Harzlandschaft. Optimaler Ausgangspunkt ist hier der Bahnhof in Drei Annen Hohne. Besuchen Sie auf dem Brocken den Brockenwirt und probieren Sie dort die bekannte Erbsensuppe. Unser Bus fährt weiter nach Wernigerode, wo Sie hier Zeit für einen individuellen Aufenthalt haben. Die beliebte Stadt mit dem historischen Stadtkern und den aufwendig restaurierten und farbenfrohen Fachwerkhäusern trägt den Beinamen „Bunte Stadt am Harz“. Die Altstadt zeichnet sich durch ihre Fachwerkhäuser aus, darunter das mittelalterliche Rathaus und das „Schiefe Haus“. Am Stadtrand thront majestätisch das Schloss Wernigerode über der Stadt, welches in Teilen auch besichtigt werden kann.

7. Tag: Freizeit. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

8. Tag: Heimreise.