Sie sind hier

Vier-Flüsse-Fahrt

Stadtwald Frankfurt

NEU: Leonardo Hotel Frankfurt City South ****
Im Herzen des Stadtwald Frankfurt gelegen sorgt das Leonardo Hotel Frankfurt City South für einen entspannten und ruhigen Aufenthalt. Nicht weit vom Hotel entfernt ist das Frankfurter Geschäfts- und Bankenviertel. Alle schallisolierten und klimatisierten Zimmer verfügen über eine Kaffeemaschine und kostenfreies WLAN. Täglich erwartet Sie im Hotel ein leckeres und reichhaltiges Frühstücksbuffet. Im Restaurant Brentano genießen Sie saisonale Spezialitäten. In den Sommermonaten werden Ihnen alle Speisen und Getränke selbstverständlich auch im Biergarten gereicht (Kapazität/Verfügbarkeit vorausgesetzt). Der Fitnessraum bietet Ihnen die Möglichkeit sich richtig auszupowern, bevor Sie in der Bar St. George bei einem Cocktail den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Reiseverlauf:
1. Tag: Herzlich willkommen im wunderschönen Südwesten der Republik! Bereits Ihre Anreise beginnt mit einem Highlight. In St. Goarshausen geht es auf Ihr erstes Schiff zur Loreley-Rundfahrt. Spätestens seit Heinrich Heyne den beeindruckenden Schieferfelsen mit seinem Gedicht geheimnisvoll umschrieben hat, ist die Loreley ein weit bekannter Mythos. Auf Ihrer Fahrt geht es vorbei an dieser wunderbaren Felsformation, an Burgen und Schlössern und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Die Schifffahrt endet im Bilderbuch- Städtchen Rüdesheim, das Sie unbedingt auf eigene Faust erkunden sollten! Anschließend fahren Sie in Ihr gebuchtes 4-Sterne Hotel, wo bereits ein leckeres Abendessen auf Sie wartet!

2. Tag: Guten Morgen! Nach dem leckeren Frühstück führt Sie Ihre Reise heute nach Frankfurt. Hier erleben Sie bei einer Skyline-Fahrt auf dem Main die beeindruckende Bankenmetropole vom Wasser aus. Obwohl eine der größten Städte Deutschlands, hat Frankfurt sich rund um den Main viele Grünflächen erhalten - Sie werden überrascht sein, wieviel Natur Sie in der Stadt sehen.

3. Tag: Auch heute genießen Sie ihr leckeres Frühstück, bevor Sie nach Heidelberg aufbrechen. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist bekannt für ihre malerische Altstadt mit der Schlossruine sowie für ihre renommierte Universität, die älteste Hochschule auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Sie zieht Wissenschaftler und Besucher aus aller Welt an. Ihre Reise führt Sie heute auf dem Schiff von Heidelberg nach Neckarsteinach. Im 14. Jahrhundert wurde der Ort Neckarsteinach durch die Landschad von Steinach mit wehrhaften Mauern umgeben, wobei durch die gemeinsame Ummauerung von Vorderburg und Stadt eine geschlossene Feste entstand. Auch heute sehen Sie noch viel, was an die wehrhafte Geschichte der Stadt erinnert. Nach der Rückreise in Ihr Hotel erwartet Sie auch heute ein leckeres Abendessen.

4. Tag: Ein letztes Mal müssen Sie sich nicht selbst um Ihr Frühstück kümmern, bevor Ihre Reise an die Mosel geht. Nach einer Weinprobe im malerischen Örtchen Alken bringt Sie Ihr Schiff von Treis Karden nach Cochem. Hier haben Sie die Möglichkeit in diesem romantischen Städtchen zu schlendern und zu flanieren oder auch der Burg einen Besuch abzustatten. Anschließend treten Sie die Heimreise an.