Sie sind hier

Über den Dächern von Kempten

wunderSchönes Allgäu

1. Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und direkte Anreise nach Kempten. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Unternehmen Sie einen ersten Bummel durch Kempten bevor Sie sich zum gemeinsamen Abendessen in der 13. Etage mit herrlichem Ausblick einfinden.

2. Tag: Kempten und Füssen: Lernen Sie die 2000-jährige, wechselvolle Geschichte Ihrer Gastgeberstadt Kempten zunächst während einer Stadtführung näher kennen! Die Multivisionsshow in der unterirdischen Erasmuskapelle am St. Mang-Platz ist sehenswert: erlebte Geschichte von den römischen Anfängen, über das Mittelalter, bis hin zur heutigen lebendigen und modernen Metropole des Allgäus. Besuchen Sie am Nachmittag die romantische Seele Bayerns: Die Füssener Altstadt ist mit Ihren mittelalterlichen Gassen, Bürgerhäusern und zahlreichen Barockkirchen unbedingt sehenswert. Oder wie wäre es mit einem Besuch der wunderschönen Königschlösser Hohenschwangau und/oder Neuschwanstein? Eintritt 27,- € p.P. für beide , Führung / Eintritt Neuschwanstein 15,- €

3. Tag: Alte Reichsstadt Wangen und Käsetradition: Wangen im Allgäu - die malerische ehemalige Reichsstadt ist besonders bekannt für ihre ca. 25 Steinbrunnen, gusseiserne Brunnen und lustige Figurenbrunnen, für interessante Skulpturen, geschichtsträchtige Kirchen und Klöster. Anschließend besuchen Sie die Käserei Vogler in Bad Wurzach. Der Käser persönlich weiht Sie ein in die Geheimnisse der Käseherstellung. Lassen Sie sich die Unterschiede von Hart-, Schnitt- und Weichkäse erklären und warum man bei echtem, handwerklich hergestelltem Rohmilchkäse die Jahreszeiten schmeckt. Verweilen Sie noch ein wenig im Sennerstüberl, bevor Sie die Fahrt über die Allgäu-Gemeinde Leutkirch fortsetzen.

4. Tag: München: Heute fahren Sie in die Kulturhauptstadt Bayerns, nach München. Die zahlreichen Kunstschätze, Museen, Galerien und Theater machen München zu einem Anziehungspunkt für kulturell bestrebte Besucher. Bei einer geführten Stadtbesichtigung erleben Sie den stilvollen Charme der Stadt hautnah. Im Anschluss daran haben Sie den restlichen Tag Zeit, um sich in der Stadt frei zu bewegen und diese nochmals intensiver kennen zu lernen. Wie wäre es mit einem Besuch der weltberühmten Alten Pinakothek? Tauchen Sie ein in die Welt der Kunst und lassen Sie sich von mehr als 30.000 Gemälden bekannter Künstler inspirieren. München bietet auch eine Vielzahl an klassischen Schmankerln und bereichert damit das kulturelle Leben. Wir empfehlen ein zünftiges Mittagessen in einem traditionellen Brauhaus.

5. Tag: Panoramafahrt Allgäu: Das Kloster Ottobeuren prägte seit Alters her die gleichnamige Stadt und das Umland. Die päpstliche "Basilica Minor" St. Alexander und Theodor in Ottobeuren gilt als eine der bedeutendsten Barock-Kirchen in Bayern. In der 1766 geweihten Klosterkirche haben namhafte Künstler ihre Werke hinterlassen. Von den eindrucksvollen Fresken bis zum Rocaille-Stuck mit der unglaublichen Zahl von 1200 Engeln und Putten. Weltweit einmalig ist die Orgel-Trias mit den barocken Chor-Orgeln des Ottobeurer Meisters Karl Joseph Riepp und der modernen Marien-Orgel über dem Hauptportal. "Hopfen und Malz, Gott erhalts" - Bei der Nähe zur Benediktinerabtei gilt dieser Spruch für die Gasthausbrauerei Hirsch natürlich besonders! Nach der Brauereiführung und anschließender Bierverkostung stärken Sie sich mit einem Mittagsimbiss. Weiter geht es in das liebenswerte Memmingen - Stadt der Türme und Tore, mit ihrer über 850 Jahre alten Stadtgeschichte, von der die vielen Zunft- und Patrizierhäusern zu erzählen wissen. Bad Wörishofen ist untrennbar mit dem Leben und Wirken Kneipps verbunden. Über Kaufbeuren, wo die Berge des Voralpenlandes schon von Weitem grüßen und über Marktoberdorf erreichen Sie Ihr Hotel.

6. Tag: Rückreise: Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Hinweis:
Die Reihenfolge der Ausflüge kann sich ändern; Programmänderungen vorbehalten.

Sie wohnen im myParkhotel Kempten: Das 2014 neu eröffnete myParkhotel im Allgäu Tower liegt mitten im Herzen der Stadt und über dem Zentrum von Kempten. Der rundum unverbaute Blick reicht über eine der ältesten und südlichsten Städte Deutschlands bis zum herrlichen Panorama der Allgäuer Alpen und zur Zugspitze. Direkt an der Fußgängerzone und der historischen Altstadt gelegen, haben Sie die Möglichkeit zu Fuß bei einem Stadtbummel einzukaufen, das Nachtleben zu genießen oder einen Katzensprung weiter an den Ufern der Iller spazieren zu gehen. Das Hotel verfügt über Innenaufzüge und einen Panorama-Außenaufzug mit Blick über die Stadt. In der 13. Etage befindet sich das Hotelrestaurant „My SkyLounge“ mit herrlichem Panoramablick.
Diese Höhe und die unverbaute Sicht ermöglicht eine phänomenale Aussicht, von jedem Hotelzimmer in eine andere Richtung. Dazu lädt der in jedem Zimmer vorhandene Wintergarten ein. Die 42 Zimmer sind stilvoll und komfortabel ausgestattet, mindestens 35 m² groß und verfügen über Dusche oder Badewanne, Telefon, Flat-TV, WLAN, Wasserkocher und einer Minibar.