Sie sind hier

Rügen & Fischland-Darß-Zingst

Die Ostseeküste

REISEVERLAUF:
1. Tag: Anreise im modernen Fernreisebus ab Aachen, Alsdorf oder Baesweiler ins *** Vertragshotel an der Ostseeküste/Rügen. Es folgt die Zimmerverteilung und anschließend die Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem gratis Begrüßungsgetränk. 3 x Übernachtung inkl. Halbpension im Hotel (Hotelname wird mit den Reiseunterlagen mitgeteilt).

2. Tag: Fakultativ Ausflug Rügen mit Kreideküste, Arkona und Binz p.P. € 30,-: Unsere Fahrt geht auf die Halbinsel Jasmund zum malerisch gelegenen Stadthafen Sassnitz mit der längsten Mole Europas (1,5 km). Von hier wird Ihnen eine Schiffstour entlang der 8 km langen Kreideküste bis zum Königsstuhl und zurück, angeboten. (ca.12,- €). Sie genießen von See aus den schönsten Blick auf die weißen Felsen. Danach fahren wir auf die Halbinsel Wittow nach Puttgarten (Parkplatz). Mit der Arkonabahn (ca.3,50  €) geht es dann nach Kap Arkona, dem nördlichsten Punkt der Insel. Sehenswert sind hier zwei Leuchttürme, der ehem. Marinepeilturm und die Reste eines slawischen Burgwalls. Auf einem Fußmarsch von Arkona zum historischen Fischerdorf Vitt erleben Sie beeindruckende Ausblicke von der Steilküste. In Vitt können Sie die alte gut erhaltene Dorfanlage mit ihren schilfgedeckten Häusern, dem kleinen Hafen und der bekannten Kosegarten-Kapelle besichtigen. Mit einem Bummel durch das Ostseebad Binz mit seiner Bäderarchitektur, dem imposanten Kurhaus im Jugendstil und dem herrlichen Strand, beenden wir die Tagesfahrt.

3. Tag: Fakultativ: Ausflug Fischland, Darß, Zingst p.P. € 35,-: Zunächst besuchen wir das Bernsteinmuseum in Riebnitz-Damgarten. Dieses Museum befindet sich im ehemaligen Klarissinnenkloster. Hier können sie wertvolle alte und neue Kunstgegenstände aus dem einzigartigen Material Bernstein bewundern. Auch Teile (Kopien) des legendären Bernsteinzimmers sind zu sehen. Sehr anschaulich sind Entstehung und Vorkommen des Bernsteins dargestellt. In einer Werkstatt kann man Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Mit dem Schiff geht es dann über den Bartherbodden nach Zingst (ca. 8,-€) vorbei an den Vogelschutzinseln Oie und Großem Kirr. Dieses Gebiet gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu der auch Hiddensee gehört. Es ist die Heimat und Durchzugsgebiet vieler Wasservögel. Im Frühjahr und im Herbst verweilen hier ca. 45 000 Kraniche und sorgen für ein Naturschauspiel. Mit etwas Glück kann man ganzjährig den Seeadler sehen. Im Ostseebad Zingst gibt es dann Gelegenheit zum Bummel. Danach geht es weiter nach Prerow zur Besichtigung einer typischen alten Seemannskirche. Bei der Durchfahrt durch Prerow können sie dann die kleinen schilfgedeckten Häuser mit ihren einzigartigen, bunten Haustüren bewundern. Die Fahrt geht durch Ahrenshoop, bekannt als Künstlerkolonie, zum Hafen von Wustrow. Hier befindet sich eine Fischräucherei mit leckeren Spezialitäten. Auf den Boddengewässern gibt es Zeesenboote, die früher dem Fischfang dienten. Heute werden sie noch für sportliche und touristische Zwecke genutzt. Diese Boote liegen im Hafen oder sind auf dem Bodden mit ihren rotbraunen Segeln zu sehen.

4. Tag: Heimreise: Mit vielen Eindrücken treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.