Sie sind hier

Ostern in Thüringen

Deutschlands grünes Herz - preisstabil

Viele bezeichnen Thüringen schwärmerisch als das „grüne Herz“ Deutschlands. Einer der schönsten Wanderwege Europas, der Rennsteig, ist hier zu finden. Ob sprudelnde Heil- und Mineralquellen, vielseitiges Kunsthandwerk, Porzellanmanufakturen oder Thüringer Rostbratwurst und Thüringer Klöße - jeder findet hier etwas nach seinem Geschmack.

Reiseverlauf:
1.Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise zum Zwischenstopp in Eisenach. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. In der Lutherstadt Eisenach haben Sie Gelegenheit die geschichtsreiche Stadt in eigener Regie zu entdecken. Unser Fahrer hat bestimmt ein paar interessante Informationen und Tipps für Sie parat. Weiter geht es am Nachmittag nach Suhl wo Sie im Hotel erwartet werden.

2. Tag: Erfurt (Ganztagsreiseleitung): Nach dem Frühstück vom Büffet fahren Sie in die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen – nach Erfurt. Auf der Fahrt kreuzen Sie den Kamm des Thüringer Waldes, den Rennsteig. Herrlich gelegene Städtchen wie Schmiedefeld und Stützerbach liegen auf Ihrer Route, bevor Sie über die herrlich verträumten Städtchen Ilmenau und Arnstadt die Landeshauptstadt Erfurt erreichen. Dort besichtigen Sie den altertümlichen Stadtkern mit der Krämerbrücke, der Stadthalterei und dem Erfurter Dom. Vorbei an den Burgen „Drei Gleichen“ geht es zurück nach Suhl.

3. Tag: Thüringer Wald Rundfahrt (Ganztagsreiseleitung): Sie besuchen z.B. in Neuhaus am Rennweg das Glasparadies der „Greiner Glasmanufaktur“. Das älteste deutsche Spezialmuseum für Spielzeug besichtigen Sie anschließend in Sonneberg. Eine Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn (eine der steilsten Standbergbahnen für normalspurige Wagen in Europa) ist ein Erlebnis. Viele weitere Höhepunkte eines der schönsten Waldregionen Deutschlands wird Ihnen Ihre Reiseleitung näher bringen.

4. Tag: Schmalkalden & Meiningen (Ganztagsreiseleitung): Heute besuchen Sie Schmalkalden - auch das „Rothenburg“ Thüringens genannt -. Bei einem kleinen Stadtrundgang bummeln Sie durch den Altstadtkern und die Schlossaußenanlagen. Die Weiterfahrt führt Sie in die Theaterstadt Meiningen (Südthüringisches Staatstheater) wo Sie nach einem Stadtrundgang mit anschließender Freizeit den Nachmittag verbringen bevor es mit vielen Eindrücken zurück in Ihr Hotel geht.

5. Tag: Weimar (Stadtführung): Nach dem Frühstück vom Büffet besuchen Sie Weimar, die viel gerühmte und millionenfach besuchte Kulturstadt. Fast die ganze Stadt besteht aus Sehenswürdigkeiten. Gedenkstätten, Schlösser, Parkanlagen, Museen und Kirchen reihen sich aneinander. Ihnen begegnet Klassisches auf Schritt und Tritt: Deutsches Nationaltheater, Wittumspalais im Wieland-Museum, Schillers Wohnhaus und Schillers Museum, Goethes Wohnhaus und das Goethe Nationalmuseum, Stadtschloss mit Cranach-Galerie und Goethes Gartenhaus im Park an der Ilm.

6. Tag: Heimreise: Gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet treten Sie die Heimreise an. Unterwegs besuchen Sie noch das 1. Deutsche Bratwurstmuseum in Mühlhausen. Nach vielen interessanten Dingen über die echte Thüringer Spezialität (natürlich laden wir Sie zu einer Geschmacksprobe ein) geht es weiter in die Heimat.

Sie wohnen im ****Michel Hotel in Suhl
Das 4-Sterne-Hotel liegt in der Mitte des Thüringer Waldes und ist somit idealer Ausgangspunkt für die Ausflugsfahrten. Idyllisch gelegen mitten im Zentrum von Suhl verfügt das Hotel über modern eingerichtete Zimmer mit DU/WC, Telefon, Minibar, TV. Das Hallenbad befindet sich gegenüber dem Hotel, ca. 2 Min. Fußweg. Das Restaurant bietet Thüringer Küche mit internationaler Abrundung.