Sie sind hier

Naturparadies Bayern

Neueröffnung: MARITIM Hotel Ingolstadt

Für Sie reserviert:
MARITIM Hotel**** Ingolstadt:
In bester Lage an der Donau entsteht mit dem neuen Maritim Hotel und Congress Centrum Ingolstadt eine einzigartige, zukunftsweisende Location. In direkter Nachbarschaft des Hotels liegen das Neue Schloss mit der Hauptsammlung des Bayerischen Armeemuseums, die Audi Akademie, verschiedene Museen und vieles mehr. Die historische Altstadt von Ingolstadt erreicht man zu Fuß in nur wenigen Schritten. Nehmen Sie Platz im großen Restaurant mit 300 qm großer Außenterrasse und genießen Sie das reichhaltige Frühstück. Das Haus verfügt darüber hinaus über ein elegantes Bistro, eine trendige Bar und ein modernes Café. Zur weiteren Ausstattung gehören Schwimmbad, Fitnessraum und Saunabereich. Die modernen Zimmer verfügen über Boxspringbett, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe und einem voll ausgestatteten Badezimmer mit Farblichtdusche oder Badewanne.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise zum MARITIM Hotel Ingolstadt.. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus.
2. Tag: Ingolstadt: Nach dem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung eine Stadtführung, bei der Sie Ingolstadts Geschichte mit zahlreichen historischen Schätzen bis hin zur dynamischen Gegenwart kennen lernen. Bestaunen Sie die Asamkirche – ein Juwel des bayerischen Rokoko – oder das bereits im 15 .Jh erbaute mächtige gotische Liebfrauenmünster.
3. Tag: UNESCO Welterbe Stadt Regensburg: Schlendern Sie in Begleitung sachkundiger Gästeführer durch die engen Gassen und über die weiten Plätze, lernen Sie Geschichte und Geschichten einer zweitausend Jahre alten Stadt kennen, schnuppern Sie das Flair der "nördlichsten Stadt Italiens". Der Rundgang führt zum Dom und zur Steinernen Brücke, zur Porta Praetoria und zum Alten Rathaus, zu Patrizierhäusern & Geschlechtertürmen u.v.a. mehr...
4. Tag: Donaudurchbruch: Heute nehmen Sie Kurs auf Kehlheim. Attraktionen kann die alte Herzogstadt wahrlich genug bieten. Weit aus der Ferne grüßt das Wahrzeichen, die Befreiungshalle auf dem Michelsberg, gestiftet von Bayernkönig Ludwig I. Die Altstadt überrascht mit gut erhaltenen Türmen und Toren aus dem Mittelalter. Von hier aus starten Sie zu einer Schifffahrt durch den romantischen Donaudurchbruch. Von überwältigender Schönheit ist die abgeschiedene Lage des ältesten Klosters Bayerns, dem Kloster Weltenburg.
5. Tag: Riedenburg & Schifffahrt: Riedenburg trägt viele Namen: „Perle des Altmühltals“, „Burgennest“ oder „Mittelalterstadt“ wird sie weitläufig genannt. Ihre malerische Lage am Ufer des Main-Donau-Kanals – umrahmt von schroffen Jurafelsformationen, inmitten von herrlichen Laubwäldern und weiten Wacholderheiden und bewacht von mittelalterlichen Burgruinen –rechtfertigen jeden einzelnen davon. Die Schönheiten der Natur rund um Riedenburg erleben Sie dann vom Wasser aus bei einer rund zweistündigen Schifffahrt von Riedenburg nach Kehlheim.
6. Tag: Heimreise: Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen und Sie treten die Heimreise an.