Sie sind hier

Mythos Ruhrgebiet

„Schicht im Schacht“

für Sie reserviert
MARITIM**** Hotel Gelsenkirchen
Willkommen im Herzen des Ruhrpotts! Die 222 komfortablen Zimmer des Hotels bieten Ihnen viel Platz zum Wohlfühlen. Kostenfreies WLAN, ein Flachbildfernseher, eine Minibar, ein Telefon mit Anrufbeantworter und vieles mehr gehören zur komfortablen Ausstattung der Zimmer. Das Hotel bietet eine gemütliche Sauna und ein großes Schwimmbad.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise & Landschaftspark Duisburg. Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise ins Ruhrgebiet. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Der Landschaftspark Duisburg Nord ist eine der schönsten Großstadtoasen Deutschlands. Bei einer Hüttenführung erleben Sie die Geschichte der Eisenhütte, ihre Technik und die damaligen Arbeitsbedingungen. Verfolgen Sie dabei auch den Weg des Eisens durch den Hochofen. Anschließend Check-In im MARITIM Hotel und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Zeche Zollverein und Villa Hügel. Die Zeche Zollverein, bekannt als die „schönste Zeche“ der Welt, ehemals größte Steinkohlenzeche der Welt und größte Zentralkokerei Europas, ist heute das lebendige Wahrzeichen des Ruhrgebiets. Lernen Sie die Ikone der Industriekultur bei einer Führung von der Förderung der Kohle bis zur Veredelung zum Brennstoff Koks kennen. Vom Dach der Mischanlage aus bietet sich schließlich ein beeindruckender Blick auf die gigantische Industrieanlage. Die Villa Hügel ist der Stammsitz der Familie Krupp in Essen. Mit ihren 269 Räumen und 8100 qm Wohn- und Nutzfläche, umgeben von einem 28 ha großen Park, ist die Villa mehr als nur ein Unternehmerwohnsitz - sie ist Symbol der Industrialisierung Deutschlands. Abendessen im Hotel.

3. Tag: CentrO Oberhausen und Heimreise. Nach dem Frühstück geht es in Europas größtes Einkaufs- und Freizeitzentrum, dem CentrO in Oberhausen. Bummeln Sie durch 250 Einzelhandelsgeschäfte auf 125.000 m² Verkaufsfläche. Anschließend treten Sie die Heimreise an.