Sie sind hier

Leine und Weser

Silverster

Wyndham Hotel Hannover Atrium ****
Das beeindruckende 25 m hohe Atrium in der Lobby des Wyndham Hotel Hannover Atrium bringt viel Licht und Helligkeit in die öffentlichen Bereiche des Hotels. Die Lobby-Bar unter dem Glasdach des Hotels wird schnell zum Lieblingsplatz für einen Kaffee oder Drink. Mit den gläsernen Aufzügen können Sie bis unter das Dach des Hotels fahren: Von den Zimmern in der 7. Etage des Hotels haben Sie einen atemberauben- den Blick über die Stadt Hannover und den Stadtwald Eilenriede. Die Zimmer sind standesgemäß mit TV und Telefon, bequeme Sitzmöbel, Schreibtisch und kostenfreier WLAN Internetverbindung sowie Minibar, Haartrockner und Badewanne ausgestattet. Das Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool, den Sie gegen eine kleine Gebühr nutzen können. Im Hotelrestaurant „Ambiente“ erwarten Sie regionale Speisen.

1. tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und direkte Anreise nach Porta Westfalica. Das neu renovierte Kaiser-Wilhelm-Denkmal thront als zweithöchstes Denkmal Deutschlands 268 Meter hoch auf dem Wittekindsberg. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist ein Monument mit Fernwirkung und zugleich das Wahrzeichen einer gesamten Region, es bietet ein einzigartiges Panorama. Weiter geht es nach Hannover zu Ihrem Hotel.

2. tag: Hannover: Heute starten Sie mit Ihrem örtlichen Reiseführer zur Stadtrundfahrt durch Hannover. Die Landeshauptstadt an der Leine ist ein bedeutender Industrie- und Handels-platz. Auch als Messestadt hat Hannover internationale Bedeutung erlangt. Trotz erheblicher Zerstörung im Krieg ist in der Altstadt noch schöne alte Bausubstanz zu finden. Im Anschluss entdecken Sie bei einem Rundgang durch die Herrenhäuser Gärten prachtvolle Gartenkunst vor der Kulisse des wiederaufgebauten Schloss Herrenhausen. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.

3. tag: Hildesheim: Bei einer Stadtführung entdecken Sie die Universitäts- und Bischofsstadt. Michaeliskirche und der Mariendom wurden zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Ander Außenwand des Ostchors rankt der sagenumwobene „Tausendjährige Rosenstock“ und erfahren Sie alles über die Legende und Gründungsgeschichte.

4. Tag: Steinhuder Meer: Heute Vormittag fahren Sie an den größten See Nordwestdeutschlands, das Steinhuder Meer. Probieren Sie den bekannten Steinhuder Meer-Aal und Bummeln Sie durch das verträumte Städtchen Steinhude. Rechtzeitig zu Kaffee und Kuchen sind Sie zurück im Hotel. Am Abend findet dann die Silvesterfeier inkl. Getränkepauschale von 20 bis 0:30 Uhr ( Bier vom Fass, ausgewählte Weine und Softgetränke ) statt.

5. Tag: Calenberger Bergland: Ruhig starten Sie am ersten Tag des neuen Jahres. Ausgeschlafen und gestärkt vom Frühstücksbuffet fahren Sie am Nachmittag in die Region des Calen-berger Berglands. Genießen Sie die Natur und kehren Sie zu Kaffee und Kuchen ein.

6. Tag: Rückreise: Auf dem Heimweg machen Sie Halt in der bekannten Rattenfängerstadt Hameln. Erfahren Sie bei einem Stadtrundgang viel interessantes über die Geschichte der Stadt und die Sage des Rattenfängers. Gelegenheit zum Mittagessen in einem gemütlichen Gasthaus. Danach geht es zurück in die Städteregion Aachen.