Sie sind hier

Fürth

Silvester in der Pyramide

Excelsior Hotel Nürnberg Führt ****+
Das 4-Sterne-Superior Excelsior Hotel Nürnberg Fürth gilt als das Wahrzeichen der Region und besticht durch seine einmalige Architektur. Glas und Stahl sind die tragenden Elemente des Hauses und spiegeln das moderne und elegante Design des Inneren wider – die Geometrie, Struktur und klaren Linien machen es unverwechselbar und einmalig. Auf 104 geräumige und elegant ausgestattete Zimmer wurde das Außendesign zu einem ganzheitlichen Konzept übertragen und bietet damit optimalen Raum für die Gäste. Fortgeführt wird der hohe Standard im „Prime Restaurant & Bar“: Ein neues Gastronomiekonzept, liebevoll ausgewählte Produkte und Speisen sowie exzellenter Service tragen ebenfalls die klare Handschrift des Hauses. Die Doppelzimmer bieten modernes Design und hohen Wohnkomfort. Hochwertige Queen-Size Betten, das erstklassig ausgestattete und moderne Badezimmer und 43 Zoll-Flachbildfernseher sorgen für die nötige Entspannung. Zusätzlich verfügen die 26 qm großen Standard-Zimmer über einen Schreibtisch, Safe, Kaffee- und Teekocher, ebenso wie einen Föhn und Kosmetikspiegel im Bad. Die großen Panoramafenster machen die Zimmer zusätzlich hell und einladend, womit ein besonderes Raumgefühl geschaffen wird.

1. Tag: Anreise. Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und direkte Anreise nach Fürth. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Herzlich Willkommen im außergewöhnlichem 4-Sterne-Superior Hotel.

2. Tag: Rothenburg ob der Tauber. Das in seinem Kern seit dem Dreißigjährigen Krieg nahezu unverändert gebliebene Rothenburg ob der Tauber ist für viele der Inbegriff einer mittelalterlichen deutschen Stadt. Entdecken Sie bei einem geführten Rundgang durch enge gepflasterte Gassen die Giebelhäuser, Kirchen und Stadttürme, die sich zu einem romantischen Stadtbild vereinen. Am Nachmittag kehren Sie zu Kaffee und Kuchen ein.

3. Tag: Nürnberg. Sehenswert in der zweitgrößten Stadt Bayerns ist die mittelalterliche Altstadt samt der mächtigen Kaiserburg. Bei einem Streifzug durch die verwinkelten Gassen zeigen sich historische Gebäude in harmonischem Zusammenspiel mit moderner Architektur. Aber auch der Abstecher in das unterirdische Nürnberg ist äußerst interessant. Mit über 20.000 qm Felsenkellern sind die Felsengänge das größte zusammenhängende Felsenkellerlabyrinth Süddeutschlands.

4 Tag: Fürth. Entdecken Sie bei einem geführten Rundgang das alte Fürth in der Altstadt rund um den Markt. Bestaunen Sie die herausragende Architektur des Stadttheaters, eines der schönsten Theater Bayerns. Das Rathaus besticht durch seinen imposanten Bau und der Turm gilt als Wahrzeichen der Stadt. Am Abend findet dann im Hotel die Silvesterveranstaltung statt.

5. Tag: Dinkelsbühl. Türme und Tore, verwinkelte Gassen und breite Plätze, die mauerbewehrte Altstadt, Wassergräben und Weiher formen ein Ensemble von europäischem Rang, eine der „am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Deutschlands“. In einem Cafe stärken Sie sich danach mit Kaffee und Kuchen.

6.Tag: rückreise. Auf dem Weg nach Hause legen Sie einen Stopp in der Barockstadt Würzburg ein.