Sie sind hier

Feiner Sandstrand & Luxus an der Ostsee

Die Insel Usedom ist zweigeteilt. Der westliche Teil gehört zu Deutschland und der östliche zu Polen. Auf der Insel Wollin und der polnischen Seite der Insel Usedom liegt die Kurstadt Swinemünde. Eine regelmäßige Fährverbindung verbindet die beiden Teile des Ortes. Durch die herrliche Lage an der Ostsee entwickelte sich Swinemünde schnell zu einem attraktiven Badeort. Bereits vor dem 2. Weltkrieg war Swinemünde eines der bedeutenden deutschen Ostseebäder.

Hotel Hamilton Bobosz Blu*****, Swinemünde
Das 5-Sterne Hotel gehört mit zur Hilton Hotelkette und wird im Frühjahr 2019 in Swinemünde eröffnet. Zur Promenade des Seebades Swinemünde sind es nur circa 200 Meter. Eine Gartenanlage mit Sitzmöglichkeiten macht das Hotel zu einer kleinen Oase. Die Zimmer im Hotel sind modern und komfortabel ausgestattet mit Dusche/ WC, Föhn, Flachbildfernseher und WLAN. Zur weiteren Hotelausstattung gehören ein Restaurant, eine Bar und ein Café in der 7. Etage mit Blick auf die Ostsee. Zudem gehören ein moderner Kur- und Wellnessbereich mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und eine Relax Zone zum Inventar.

1. Tag: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und direkte Anreise nach Usedom. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus.

2. Tag: Zur freien Verfügung. Machen Sie sich mit Ihrer Umgebung vertraut.

3. Tag: Rundfahrt Wolin: Nach einem ausgiebigen Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug über die Insel Wolin. Die Ostsee-Insel mit ihrem abwechslungsreichen Landschaftsbild hält für Wanderer und Fotografen einige Überraschungen bereit, vor allem in dem zum Nationalpark erklärten Teil der Insel: seltene Pflanzen (z.B. Orchideen) und Tiere (z.B. Seeadler und Wisente). Weiterhin haben Sie die Möglichkeit
die für ihre gut erhaltene Sammlung spätgotischer Wandgemälde berühmte Kathedrale in Cammin zu besichtigen. (Eintritt zahlbar vor Ort). Am Nachmittag fahren Sie in den Kurort Misdroy (poln. Miedzyzdroje). Hier hat die Ostsee einen feinen und breiten Strand und rund um die Promenade finden Sie zahlreiche Eis- und Fischstände. Nicht verpassen sollten Sie einen Spaziergang auf der Seebrücke, diese hat eine Länge von 395m. Hier haben Sie auch genügend Zeit noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen in der belebten Fußgängerzone zu genießen.

4. Tag: Ausfl ug Usedom: Die Insel Usedom ist zweigeteilt. Der westliche Teil gehört zu Deutschland und der östliche zu Polen. Sie fahren zunächst bis nach Zinnowitz, am nördlichen Ende der Landzunge gelegen. Weiter geht es in das Hinterland wo Sie auch das Schloss Mellenthin sehen. Sehenswert sind aber zweifelsohne die sehr schönen Seebäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf.

5. Tag: Zur freien Verfügung.

6. Tag: Ausfl ug Stettin: Bei einer Stadtführung werfen Sie unter anderem einen Blick auf die Hafenanlagen des wichtigsten polnischen Hafens und in die restaurierte Altstadt mit der Jakobikathedrale und dem gotischen Rathaus, einem wunderschönen, rostroten Backsteinbau. Die nur 130 km von Berlin entfernte Stadt trägt den klangvollen Beinamen „Perle Pommerns“. Zwischen Odermündung, Seen und
Haff gelegen, erwarten Sie zahlreiche Überraschungen und großartige Eindrücke. Farbenfrohe Bürgerhäuser, das Pommersche Schloss, sowie eine gründerzeitliche Neustadt mit jugendlichem Flair und der Hakenterrasse warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden z.B. mit Kaffee und Kuchen im Panoramarestaurant 22.

7. Tag: Zur freien Verfügung.

8. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.