Sie sind hier

„Der Stern von Bethlehem“

Weihnachten in Dresden-Radebeul

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise und „Der Stern von Bethlehem“: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise nach Radebeul. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. Anschließend fahren Sie zur Sternwarte zur weihnachtlichen Vorstellung „Der Stern von Bethlehem“. Mit der „Zeitmaschine" Planetarium reisen Sie zurück in der Zeit, erleben den Himmelsanblick zur Zeit der Geburt Christi und machen sich auf die Suche nach möglichen Erklärungen des Phänomens. Unter dem funkelnden Sternenhimmel begegnen Sie dabei Kometen, Planeten und Sternexplosionen und anderen „Weihnachtssternen".

2. Tag: Dresden: Am Vormittag lernen Sie Dresden bei einer geführten Stadtbesichtigung kennen. Zu den meist besuchten Stätten der Elbmetropole Dresden zählt unter anderem der Theaterplatz, wo Hofkirche, das Reiterstandbild Johanns I. und Semperoper ein wunderschönes Ensemble bilden. Ganz in der Nähe befinden sich die Brühlsche Terrasse und der Zwinger, ein grandioses Zeugnis barocker Baukunst. Ein Besuch der imposanten Frauenkirche inkl. einer Filmvorführung gehört dazu. Mit Dresdens berühmtestem Markt, dem Striezelmarkt, verbindet sich eine jahrhundertealte Tradition. Jedes Jahr verwandelt sich der Dresdener Altmarkt in ein einzigartiges Weihnachtsland. Zur Einstimmung auf den Heiligen Abend erwartet Sie ein Kaffeetrinken im Hotel bevor Sie den Abend bei einem Heiligabend-Gala-Buffet beschließen.

3. Tag: "Radebeuls Puppenstube" und Moritzburg: Besucher nennen ihn bisweilen Puppenstube, die Anwohner sprechen vom schönsten Dorfanger Radebeuls. Überzeugen könnten Sie sich selbst beim kleinen Rundgang durch Altkötzschenbroda, den schönen Dorfanger von Radebeul. Im Anschluss bringt Sie die Schmalspurbahn ganz entspannt ab Radebeul ins schöne Moritzburg. Es diente im 18. Jahrhundert August dem Starken als prachtvolle Kulisse für königliche Lustbarkeiten und beherbergt nun eine schöne Weihnachtsausstellung "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".

4. Tag: Sächsische Schweiz mit Festung Königstein: Entlang der Elbe starten Sie heute mit Ihrer Reiseleitung zur Panoramafahrt in den Nationalpark Sächsische Schweiz. Vorbei an Pirna nähern Sie sich der eindrucksvollen Festung Königstein, Europas größte Bergfestung, auf einem Tafelberg oberhalb der Elbe gelegen. Ein unbedingtes Muss für jeden Besucher!

5. Tag: Heimreise: Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

Sie wohnen im ***Radisson Blu Park Hotel Dresden-Radebeul:
Inmitten malerischer Weinberge und grünen Wäldern des Lößnitztales liegt das gehobene Hotel nur wenige Kilometer vom Zentrum der sächsischen Hauptstadt Dresden entfernt. Die einzigartige Villenanlage besteht aus Haupthaus und fünf Villen umgeben von einem hübschen Barockgarten. Das Hotel verfügt über Aufzug, Bar und Restaurant. Erholung finden Sie im luxuriösen 1.000 m² großen Wellnessbereich mit 25 m Pool, Whirlpool, Sauna und Fitnesseinrichtungen. Die großen Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad inkl. Wanne oder DU/WC, WLAN, TV, Radio, Safe, Kaffee-/ Tee-Zubereitung, Minibar und Schreibtisch.

Unser Tipp:
Kombinieren Sie unsere Weihnachts- und Silvesterreise zu einer 11-Tage Reise 23.12.21-02.01.22 nach Radebeul
Zusätzl. Leistungen:
3 x Übernachtung inkl. Halbpension (27.-30.12.21)
1 x Ausflug am 29.12.21 in die Region
Reisepreis p.P. im DZ: 1448,- EZ-Zuschlag 241,-