Sie sind hier

Der Harz - Entdecken und Erleben

Harzrundfahrt - Bad Harzburg - Quedlinburg - Goslar - Braunlage - Wernigerode

Reiseverlauf: ( Änderungen im Ablauf vorbehalten)
Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und Anreise zur Stippvisite in Hannover. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Anschließend Weiterfahrt nach Bad Harzburg. Nach der Ankunft Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

Tag: Harzrundfahrt: Mit Ihrer heutigen Reiseleitung erfahren Sie heute den Harz. Der Weg führt Sie u.a. nach THALE, zur sagenumwobenen Roßtrappe. Natürlich darf ein Besuch des berühmten Hexentanzplatzes nicht fehlen. Die beliebte Stadt Wernigerode mit dem historischen Stadtkern und den aufwendig restaurierten und farbenfrohen Fachwerkhäusern trägt den Beinamen „Bunte Stadt am Harz“. Die Altstadt zeichnet sich durch ihre Fachwerkhäuser aus, darunter das mittelalterliche Rathaus und das "Schiefe Haus". Am Stadtrand thront majestätisch das Schloss Wernigerode über der Stadt, welches in Teilen auch besichtigt werden kann.

Tag: Bad Harzburg ( Standtag für den Bus ): Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zu einem Rundgang durch Bad Harzburg. Mit der Burgbergseilbahn können Sie anschließend auf den „Großen Burgberg“ (483 m) fahren und den beeindruckenden Ausblick genießen.

Tag: Quedlinburg: Die Welterbestadt Quedlinburg erfahren Sie mit dem Quedlinburger Bähnle. Sie passiert schmale Gassen, fährt an der Stadtmauer und an alten Wehrtürmen vorbei, entlang an Jahrhunderte alten Fachwerkhäusern, am Neustädter Marktplatz mit seinem schönen Mathildenbrunnen. Lassen Sie sich von der wunderschönen Altstadt verzaubern. Ein Besuch im Harzer Baumkuchenhaus ist ein Muss. Hier wird der bekannte Baumkuchen produziert und im hauseigenen Café können Sie diesen, in vielen Variationen, zu einer schönen Tasse Kaffee, Tee oder Kakao verzehren.

Tag: Goslar: Nach dem Frühstück starten Sie zum Ausflug nach Goslar. Die tausendjährige Kaiserstadt am Harz, lädt ein zu einer erlebnisreichen Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die besondere Atmosphäre Goslars wird bei einem Streifzug durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Altstadt deutlich. Hier finden Sie imposante Bauwerke verschiedenster Epochen, Kirchen und Fachwerkhäuser. Auf dem Rückweg legen Sie einen Stopp im KLOSTERGUT WÖLTINGERODE in Vienenburg ein. In der Klosterbrennerei gibt es so manch edle Tropfen zu verkosten und zu erwerben.

Tag: Braunlage: Heute fahren Sie nach Braunlage. Eingebettet in märchenhafte Bergwälder und romantische Flusstäler liegt der kleine Ort im Herzen des Nationalpark Harz. Hier haben Sie Gelegenheit mit der längsten Seilbahn über eine Distanz von mehr als 2800 Meter zum Wurmberggipfel zu schweben. Am Gipfel lädt die Wurmberg-Alm zu einer Einkehr ein. Am Nachmittag fahren Sie zur Windbeutelkönig nach Altenau, einer der beliebtesten Lokalitäten der Region. Hier laden wir Sie zu Kaffee und einer seiner beliebten Windbeutelspezialitäten ein wobei Sie den Blick über den Okerstausee schweifen lassen können.

Tag: Wernigerode: Fakultativ Brocken: Der BROCKEN ist mit einer Höhe von 1.141,1 Meter ü. NN der höchste Berg im Norden Deutschlands und ein Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen. Wer möchte kann heute auf einer erlebnisreichen Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn den Brocken besuchen ( nicht im Preis enthalten ). Genießen Sie während der Fahrt die einzigartige Harzlandschaft. Optimaler Ausgangspunkt ist hier der Bahnhof in Drei Annen Hohne. Besuchen Sie auf dem Brocken den Brockenwirt und probieren Sie dort die bekannte Erbsensuppe. Der Bus fährt weiter nach Wernigerode zu einem individuellen Aufenthalt. Alternativ können Sie den Tag auch in Bad Harzburg verbringen. Wie wäre es mit einem Besuch des ersten Baumwipfelpfades im Harz? Hoch oben haben Sie die Möglichkeit barrierefrei die Natur aus einer völlig neuen Perspektive kennen zu lernen. Der rund 1.000 m lange Pfad führt den Gast auf über 20 Metern durch die alten Baumkronen des Kalten Tals. Unterwegs findet der Gast auf 18 Plattformen 33 verschiedene Erlebniselemente, Ruhestationen und Wissenswertes vor.

Tag: Heimreise. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie heute die Heimreise an.

Sie wohnen im ****Hotel Seela in Bad Harzburg:
Das Hotel Seela ist ein persönlich geführtes Haus. Hier erwarten Sie eine behagliche und ungezwungene Urlaubsstimmung mit traditioneller Gastlichkeit. Eine vielfältige und exzellente Küche zeichnen das Haus aus. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Radio, Telefon & TV ausgestattet - ein Teil der Zimmer verfügt über Balkon. Das Hotel Seela bietet die besten Voraussetzungen für einen gesunden Aufenthalt, eine exklusive Behandlung auf der Beauty-Farm oder einfach zum Ausspannen im Wellnessbereich mit Hallenbad und Sauna. Die Bar oder auch die Kegelbahn lädt zu einem gemütlichen Abend im Hotel ein.