Sie sind hier

Bremen

Wunderschönes Niedersachsen und die Hansestadt Bremen

Entdecken Sie die unterschiedliche Landschaftsvielfalt von Hansestadt, Grünen Gärten, blühender Heide bis hin zu Sonne, Strand und Meer.

© Thomas Otto - Fotolia
© Thomas Otto - Fotolia

Sie wohnen MARITIM Hotel Bremen
MARITIM Hotel Bremen: Das 4-Sterne-Superior-Hotel liegt neben einem großen Park im Zentrum von Bremen und in der Nähe aller wichtigen Touristenattraktionen der Hansestadt. Der Hauptbahnhof ist nur 0,5 km entfernt und die Highlights der Stadt, zum Beispiel die Bremer Stadtmusikanten, die Böttcherstraße oder der Bremer Roland direkt am Rathaus, sind fußläufig erreichbar. Das Hotel bietet einen Spa-Bereich mit Innenpool, Sauna und Fitnessraum. Neben dem Restaurant Brasserie gibt es auch eine stilvolle Cocktailbar. Die gemütlichen Classic Zimmer verfügen über kostenloses WLAN, Klimaanlage und Schreibtisch. Individuell regulierbare Klimaanlage, Zimmersafe, Mini-Kühlschrank, Wasserkocher, Flachbildfernseher mit deutschen und internationalen digitalen Fernsehkanälen, Telefone mit Anrufbeantworter, voll ausgestattetes Badezimmer, Kosmetikspiegel und Ganzkörperspiegel.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise: Bequemer Haustürtransfer zu unserem Betriebshof und direkte Anreise nach Münster zur individuellen Stippvisite. Unterwegs servieren wir Ihnen unser Sektfrühstück im Bus. Anschließend Weiterfahrt nach Bremen und Zimmerbezug. Gemeinsames Abendessen an allen Abenden im Hotel.

2. Tag: Hansestadt Bremen: Erleben Sie die Hansestadt bei einer Führung. Das beeindruckende Bremer Rathaus im Stil der Weserrenaissance ist seit dem Spätmittelalter komplett erhalten geblieben und wurde zusammen mit der ehrwürdigen Rolandstatue in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Es steht darüber hinaus auf köstlichem Fundament. So beherbergt der Ratskeller den ältesten Weinkeller Deutschlands mit über 600 Weinsorten. Aber auch der Schnoor, Bremens ältestes Stadtviertel, sowie die ungewöhnliche Architektur der traditionsreichen Böttcherstraße gehören zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Und nicht zu vergessen die weltberühmten Bremer Stadtmusikanten!

3. Tag: Seestadt Bremerhaven: Bremerhaven, weltbekannte Hafenstadt mit großer Seefahrervergangenheit, bietet interessante Sehenswürdigkeiten wie die imposante Gedächtniskirche, das gigantische Columbus-Center, den Großen Leuchtturm ("Loschenturm") und natürlich die weitläufigen und berühmten Hafenanlagen. Machen Sie doch nach dem Stadtführung eine kleine Rundfahrt durch den Überseehafen mit den hoch aufragenden Verladebrücken und mächtigen Container-Schiffen. Sehenswert sind auch das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das Deutsche Auswandererhaus und Klimahaus Bremerhaven.

4. Tag: Ammerland: Heute starten Sie zu einer Rundfahrt durch das Ammerland. Rund um das Zwischenahner Meer gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Ob Einkaufen und Bummeln im quirligen Ortskern oder ein Spaziergang durch die intakte Natur rund ums Meer oder kulturelle Sehenswürdigkeiten und kulinarische Genüsse. Anker gelichtet und Leinen los – unternehmen Sie mit den Schiffen der Weißen Flotte eine Rundfahrt und erleben Sie Bad Zwischenahn aus einer anderen Perspektive. An Bord werden Kaffee und Kuchen gereicht.

5. Tag: Cuxhaven: Verbringen Sie einen Tag am Meer. Das zweitälteste deutsche Seebad Cuxhaven liegt am äußersten Westufer der hier 15 km breiten Elbe in die Nordsee. Die Strände erstrecken sich abseits des Hafens in den Stadtteilen Duhnen, Döse und Sahlenburg. An der Nordspitze der Hafenbecken überblickt man von der ehemaligen Landungsbrücke „Alte Liebe“ genannten Aussichtsplattform den Hafen. Wer mag kann auch zum Shopping in die Stadt gehen. An der äußersten nördlichen Landspitze im Stadtteil Döse erstreckt sich der Kurpark mit Seehundbecken und Vogelwiese. Östlich am Ende eines 250 m langen Damms trifft man auf das Wahrzeichen Cuxhavens, die große hölzerne Kugelbake.

6. Tag: Lüneburger Heide: Der staatlich anerkannte Luftkurort Schneverdingen ist bekannt durch das alljährliche Heideblütenfest. Freuen Sie sich auf wunderschöne Heideflächen, tiefe Wälder und mystische Moore. Heidekraut und Wacholderbüsche, Schnuckenherden und Bienenkörbe, gemütliche Beschaulichkeit, fröhliches Treiben, Brauchtum, Kunst und Kultur - in der Heideblütenstadt Schneverdingen ist all das gegenwärtig. Bei einer rund 90 minütige Kutschfahrt durch die Heide können Sie die Natur hautnah erleben.

7. Tag: Heimreise: Genießen Sie noch einmal das reichhaltige MARITIM Frühstücksbuffet. Danach treten Sie mit schönen Erinnerungen die Heimreise an.